5. Sounddesignforum in Berlin

Sounddesign in urbanen Räumen

HARMONISCHE GESTALTUNG AKUSTISCHER LEBENSWELTEN
Integrierte Klangkonzepte, Module und Lösungen, Praxisbeispiele

17. – 18. OKTOBER 2012
DORINT HOTEL, BERLIN-ADLERSHOF

SPECIAL EVENT AM ERNST-REUTER-PLATZ, BERLIN
„Wo sich berühren Zeit und Raum”

ANMELDUNG

Sound & Gesundheit

Neue Lärmgrenzwerte für Autos

„Etwa 50.000 tödliche Herzinfarkte und 200.000 Herz-Kreislauf-Erkrankungen pro Jahr gehen EU-weit auf das Konto von dröhnenden Motoren, so eine Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO.“

EU-Parlament sollte diesem Mittwoch über eine neue Lärmschutzverordnung für Autos beraten … jetzt steht die Autoindustrie unter Verdacht der Einflussnahme.

Quelle: http://forum.spiegel.de/f22/neue-grenzwerte-fuer-verkehrslaerm-die-volle-droehnung-70978-11.html

Tagesschau Sound … „Nachwehen“

Wir freuen uns über die Debatte …

Spiegel Online lässt Titelmelodien raten.

Brothers in Sound – RadioDay 2012

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=8FnIWwnRXeg&w=853&h=480%5D

Julian Treasure & Carl Frank Westermann im Interview

Tagesschau bleibt Tagesschau

Wir haben es geahnt …

Das Thema schlägt Wellen. Nachdem der Spiegel sich bei Springer informiert hat und damit zwar ein Thema aber keine Wahrheiten ans Licht bringt, ist das Thema Sound Branding plötzlich in aller Munde. Es wird spekuliert, korrigiert und revidiert das es eine wahre Freude ist.

Offensichtlich will Das Erste die akustische DNA der Tagesschau beibehalten und nur „refreshen“. Der Sound soll dem neuen Studio angemessen überarbeitet und weiterentwickelt werden.

Auch Hans Zimmer ist dann doch nicht Hans Zimmer, sondern Henning Lohner der dann aber doch durch seine langjährige Arbeit für Zimmers REMOTE CONTROL die Verbindung herstellt.

Interessant ist, dass plötzlich der Sound der beliebten deutschen Sendungen und Serien ungeahnte Aufmerksamkeit erhält. Neben Tatort- Titelmelodie, Wetten Dass- Intro oder Traumschiff-Thema wird von „Heiligtümern“ der deutschen „Fernseh“-Kultur gesprochen.

Wir hoffen, dass das Thema auch auch von den Entscheiden gehört wird, die in für Markenaufbau zuständig sind. Denn hier zeigt sich, wie konsistenter Einsatz von Sound ein extremes Guthaben für Marken darstellt – das auch Wertschätzung der Kunden oder des Publikums erhält.

Und wer glaubt das dies so ganz nebenbei entsteht, der irrt – denn es ist Markenarbeit.

Wer sich im Mediengewitter informieren will kann das gern hier tun:

TAGESSCHAU

ARD

SPIEGEL

BERLINER ZEITUNG

SÜDDEUTSCHE

FAZ

ZEIT

WELT

BILD

Tagesschau Sound: „Zimmer geht immer…“

Gerüchten zu Folge, soll es zum Ende des Jahres eine neue Tagesschau „Verpackung“ geben.

Der neue Sound soll aus dem Hause REMOTE CONTROL PRODUCTIONS (Hans Zimmer) stammen. Wie viel an den Gerüchten dran ist und ob das Tagesschau-Publikum es so ohne Weiteres billigen wird, dass die geliebte Melodie abgeschafft wird, bleibt abzuwarten.

Wir glauben das es eine schwere Debatte um das Thema geben wird. Immerhin geht es um über 55 Jahre aufgebautes auditives Markenguthaben. Wir hoffen das dieses bei den Verantwortlichen auch so gesehen wird – das Publikum wird es ihnen danken.

… wir hoffen, dass das neue Tagesschau StudioDesign nicht ganz so stark von Zimmer‘ Studios inspiriert sein wird.

Hans Zimmer Studio Quelle: http://www.stuckincustoms.com/2010/04/18/hans-zimmers-studio/%5B/caption%5D

Wiener Linien sucht neue Stimme …

Im Rahmen der Überarbeitung und Vereinheitlichung des Sounds der Wiener Linien steht auch eine Auswahl der neuen Stimme an.

Die Entscheidung welche Stimme es werden soll, überlässt das zuständige Projekt Klangmarketing den potentiellen Nutzern der Bus, Bim und U-Bahn.

Das Prinzip finden wir gut. Bleibt zu Fragen ob Stimmfarbe und Sprechhaltung die Identität der Linien trifft …

Hören Sie selbst:

http://www.wienerlinien.at

Julian Treasure auf dem RadioDay 2012

Auf dem diesjährigen RadioDay wird Julian Treasure im Kongress-Programm einen Vortag halten.

In the Mood: Der Sound, der Marken glücklich macht
11.09.2012 – HörSaal 1 – 10:30 Uhr bis 11:15

„Umweltverschmutzung ist in aller Munde – aber wussten Sie, dass es hierfür auch ein Pendant für Sound gibt? „Noise Pollution“ in Form von lärmender ungewollter Beschallung nimmt zu, so der international wohl anerkannteste Sound- und Markenexperte Julian Treasure (UK). Wer angesichts dessen hingegen guten Sound anbietet, der Emotionen weckt und Menschen in Stimmung bringt, der hebt sich ab und verschafft sich zudem starke Imagewerte. Soundkonzepte mit Wohlfühlfaktor planen auch mal an der richtigen Stelle Stille ein und arbeiten mit allen emotionalen Kreativfaktoren Musik, Stimme und Geräuschen.“

Julian…wir sehen uns!

Und übrigens wird auch wieder der im letzten Jahr von den Sound Studies-Studierenden entwickelte Sound den Tag inszenieren.

Marke als Wachstumsmotor

… ist das Thema des 9. Internationale Marken-Kolloquiums.

Mit dem Vortrag: „Marke auditiv – Wie Klang die Markenwahrnehmung prägt“, werde ich die Sound Branding Fahne hochhalten.

Vielleicht sehen & hören wir uns am 6. und 7. September 2012 im Kloster Seeon im Chiemgau.

CFW

Audio Branding Congress rückt näher …

Als Jury Mitglied des diesjährigen ABA-Congress durfte ich auch in diesem Jahr wieder einen Podcast zu meiner Person beisteuern.

Lassen Sie sich überraschen…

CFW

ABA-Congress
December 11, 2012 @ the University of Oxford