3. GEM-FORUM „Wie Marken Klingen“

Die Gesellschaft für Erforschung des Markenwesens hat sich zur Aufgabe gemacht sich im wissenschaftlichen Kontext mit Themen der Markenführung auseinander zu setzen.

Das Thema für das Forum am 16. November 2010 lautet „Wie Marken klingen. Impulse aus der Klangforschung für die Markenführung“ und findet in den nicht nur in den Räumen der Universität der Künste Berlin sondern auch unter der Beteiligung des Masterstudiengangs Sound Studies statt.

Universität der Künste Berlin

UdK-Gebäude Bundesallee 1-12
Kleiner Vortragssaal
10719 Berlin-Wilmersdorf

Das Programm:

Sound Colour
Von der reinen Klangforschung zum angewandten Klangmaterial
Prof. Dr. Martin Supper, Universität der Künste Berlin

Akustische Markenführung
Wie „das Auditive“ ein Teil der Marke und ihrer Markenidentität wird
Prof. Carl-Frank Westermann, Universität der Künste Berlin/MetaDesign Berlin

MyTone
Studierende des Studiengangs Sound Studies stellen ein Projekt zum persönlichen Sound vor
Masterstudiengang Sound Studies 4. Jahrgang/ 2. Semester

Die Klangwelt Siemens
Geräusch, Klang und Musik als wichtige Aspekte beim Auftritt einer Marke
Jürgen Barthel, Siemens AG, München, Corporate Communications und Government Affairs, Head of Corporate Design

Der Produktklang
Welche Rolle spielt das Knacken der Kekse?
Steffen Weise, Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover, Head of R&D, Sound Designer

Ich würde mich freuen Sie dort zu treffen. Das detaillierte Informationen finden Sie hier: gem-online.de

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: