Stadtgespräch am Dienstag 3. Mai 2011, 19 Uhr

Warum Stadtklang (= auditiver Lebensraum) heute neu ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit rückt, ist vielleicht einerseits darin begründet, dass im Hörsinn auch der Raumsinn liegt.

Dass das auditive Wahrnehmen einer Lebensumgebung unsere emotionale Bindung an diese wesentlich mitbestimmt und wir diese atmosphärische Notwendigkeit immer mehr vom real Auditiven in den real subjektiv gestalteten medialen Raum (Handy, I-Pod…) verschieben. Und andererseits, dass die auditive Qualität eines urbanen Raums auch immer eine Konsequenz des Designs im architektonischen wie im städteplanerischen Sinn ist… ob zufällig oder gewollt.

Jede Stadt erzählt ihre auditive Geschichte, so wie jeder Raum spricht und ein Klangereignis färbt. Topografie, Architektur, ökonomische
und soziale Struktur und Dynamik, all das lässt sich hören.

Einführung/Gesprächsleitung
Prof. Sam Auinger Gastprofessor Sound Studies UdK Berlin

Gesprächsteilnehmer
Lena Kleinheinz Architektin, Dozentin (magma architecture/Berlin)
Carsten Stabenow Künstler und Initiator von „tuned city“
Yukio King Urban Soundplaner/Education Department „Ableton“
Thomas Kusitzky Dozent, Auditive Architektur

Veranstaltungsort
Kommunale Galerie Berlin
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin
t 030 90 29 16704
http://www.kommunalegalerie-berlin.de

Dienstag bis Freitag 10 – 17 Uhr
Mittwoch 10 – 19 Uhr
Sonntag 11 – 17 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Advertisements
Getaggt mit , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: