Wie klingt der RADIO DAY?

Studierende des Master Studiengangs Sound Studies der Universität der Künste (UdK) Berlin stellen das von ihnen entworfene Sound Branding für den RADIO DAY vor.
Den RADIO DAY können die Besucher jetzt auch hören. Unter der Leitung von Prof. Carl-Frank Westermann und Mark Lehmann haben Daniela Schmidlin, Sebastian Schäfer, Marius Braun, Abel und Carlo Korinsky in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern RMS/AS&S sowie der betreuenden Agentur Lauffeuer Konzepte zu Auditiven Inszenierung des Branchenevents 2011 entwickelt. Den Verlauf des Projekts und das Ergebnis präsentierten die jungen Klangkünstler live auf dem RADIO DAY 2011.

Ein Interview finden mit den Studierenden Sie hier: Radio Trend Talks mit Christian Stahl

Detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie auch hier: PRReport „Werkstatt Wissen“, Oktober 2011

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wie klingt der RADIO DAY?

  1. […] übrigens wird auch wieder der im letzten Jahr von den Sound Studies-Studierenden entwickelte Sound den Tag inszenieren. Bewerten:Teilen Sie dies mit:Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste dem dies […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: